Jugendfeuerwehr Landkreis Eichstätt gewinnt 1. Platz

Am Montag, den 13.06.2016 fand in München das 3. Ehrenamtssymposium der Versicherungskammer Stiftung statt, wobei die zentrale Frage „Aktiv im Ehrenamt – (Ent-) Lohnenswert?“ im Mittelpunkt stand.

Im Rahmen dieser Veranstaltung fand auch die Preisverleihung des Ehrenamtspreises der Versicherungskammer Stiftung statt. Der Ehrenamtspreis statt in diesem Jahr unter dem Motto „Jugend ins Engagement“. In der Kategorie „Wir starten durch“ konnte die Jugendfeuerwehr aus dem Landkreis Eichstätt die Jury mit ihrem Integrationsprojekt „Integration und Wettbewerb“ überzeugen. Sie gewann den 1. Platz und erhielt ein Preisgeld in Höhe von 2.000€. Den Preis nahmen der Kreis-Jugendfeuerwehrwart Franz Waltl und Fachbereichsleiter Öffentlichkeitsarbeit Gerhard Herzner entgegen.

Das Projekt soll junge Zuwanderer die Möglichkeit für ein gesellschaftliches Engagement aufzeigen und ihnen somit ermöglichen sich leichter in die Gesellschaft zu integrieren. Dabei sollen auch gegenseitige Kontakte und Verständnis gefördert und ausgebaut werden.

 

Text: Franz Waltl, Kreis-Jugendfeuerwehrwart Landkreis Eichstätt
Fotos: Versicherungskammer Stiftung